TONDACH® natürlich schöne & langlebige Dächer!

Welche Punkte sollte der Bauherr bei der Dachwahl besonders berücksichtigen?

Wichtig ist vor allem im ersten Schritt die Grundsatzentscheidung: Ein geneigtes Dach oder ein Flachdach? Zwar liegen zurzeit eher geradlinige und reduzierte Dachformen im Trend, doch sollte der Bauherr bedenken, dass das geneigte Dach bzw. das Steildach - ab 13 Grad Neigung - in unseren Breitengraden eine gewachsene Dachform ist. Das heißt, diese Dachform hat sich bei uns deshalb seit langem und so gut etabliert, da sie die einzige Form ist, die durch ihre Neigung selbst die Ableitung von Niederschlagswasser sowie die Abtragung von hohen Schneelasten ermöglicht. Zusätzliche Vorteile liegen in der Funktion und Lebensdauer.